Fasten – als königlicher Heilweg nach Dr. Buchinger

image_pdf

Fasten ist eine uralte Heilmethode, die in jeder Kultur fest verankert ist. Aus religiösen Gründen, aus Nahrungsmangel oder einfach aus bewussten gesundheitlichen Gründen hat der Mensch schon immer auf Nahrung verzichtet. Fasten ist der bewusste, freiwillige Verzicht auf feste Nahrung und Genussmittel auf eine bestimmte Zeit. Das Fasten dient der Reinigung. Der Körper befreit vom angesammelten Ballast. Schon während dem Fasten gewinnt der Mensch an Energie – körperlich, seelisch und geistig. Schmerzen können verschwinden, die Sinneswahrnehmung wird geschärft und die Leistungsfähigkeit wird gesteigert. Der Mensch findet wieder zum inneren Einklang, was willkommen ist in unserer hektischen Zeit. Fasten ist ein Gewinn durch Verzicht. Die Auswirkungen des Fastens sind vielfältig, jedoch grundsätzlich positiv. Dr. Riedlin sagte: Fasten ist eine Operation ohne Messer.

Auch in der Tierwelt wird gefastet: Königspinguine fasten zweimal jährlich 50 und 100 Tage, Bären und Murmeltiere halten ihren Winterschlaf und sind im Frühjahr hungrig aber wohlauf. Zugvögel fliegen lange Distanzen ohne Nahrung.

Ich biete das Fasten für Gesunde nach Dr. Buchinger / Dr. Lützner als präventive Methode zur Gesunderhaltung an. Fasten kann auf verschiedene Arten durchgeführt werden. Das ambulante Fasten wird begleitet zu Hause, in gewohnter Umgebung, wo man sich mit der Gruppe abends zum Erfahrungsaustausch trifft. (Nur in der Schweiz möglich). Oder man verbringt eine Woche an einem schönen Ort mit anderen Fastenden wandernd, bewegend sinnierend, Energie sammelnd weg vom Alltag. Beides sollten unter fachkundiger Leitung durchgeführt werden. Beim richtig durchgeführten Fasten entstehen keine Mineral- und Vitaminverluste und auch kein Muskelabbau. Beim Buchinger-Fasten nimmt man ca.250-400 kcal zu sich täglich in Form von Gemüse- und Fruchtsäften sowie Gemüsebrühe. Deswegen braucht es keine Angst zu haben wegen Muskelabbau oder Mineralstoffverlust. Die tägliche Bewegung – ein wichtiger Teil des Buchinger-Fastens – hält die Muskeln fit, denn grundsätzlich wird nichts abgebaut, was gebraucht wird. Die freigewordene Energie von Verdauungsarbeit kann der Körper anderweitig einsetzen. Der Körper geht auf Sparflamme und verbraucht zuerst die Körperdepots.

Fasten ist ein Abenteuer und Selbsterfahrung! Mitmachen und erleben!

Meine Kurse finden statt:

Linnahotelli in Hartola, Finnland

Casa Gialla in Tegna, Tessin Schweiz

Sunnehus in Wildhaus, Toggenbur Schweiz

Annerlhof in Maria Alm, Hochkönig Österreich

Rufen Sie an – vereinbaren Sie einen Termin: +41 79 631 23 56, teija.taverna@bluewin.ch
Oder Sie benutzen unser Kontaktformular, um uns eine Nachricht zu senden